Mit einem Android-Phone einen anderen Standort in WhatsApp vortäuschen

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Nicht jeder möchte sich in die ­Karten gucken lassen. Das gilt vor allem dann, wenn die eifersüchtige bessere Hälfte wissen möchte, wo Sie sich gerade aufhalten oder der neugierige Chef am liebsten jeden Ihrer Schritte zu überwachen gedenkt. So schieben Sie dem ganz einfach einen Riegel vor.

1. Einstellungen

Öffnen Sie zunächst die Systemeinstellungen und scrollen Sie nach unten, bis Sie den Eintrag „Standort“ finden.

Screenshot_2016-03-06-12-19-24

2. Standortbestimmung aus

Deaktivieren Sie in der nachfolgenden Detailseite die Standortbestimmung.

Screenshot_2016-03-06-12-19-27

3. Entwickleroptionen

Nun geht‘s tief ins Innere: Suchen Sie in den Einstellungen die Entwickleroptionen. Dazu müssen Sie ziemlich weit nach unten bis zum Abschnitt „System“ scrollen.

Screenshot_2016-03-06-12-19-39

4. Simulierte Standorte

In den Entwickleroptionen aktivieren Sie „Simulierte Standorte zulassen.“

Screenshot_2016-03-06-12-20-21

5. App herunterladen

Laden Sie nun die App „Fake GPS Location“ herunter und starten Sie diese.

6. Standort auswählen

Starten Sie die App und wählen Sie den gewünschten Fake-Standort aus. Das geht einfach, indem Sie den Kartenausschnitt so verschieben, dass der gewünschte Ort direkt unter dem Marker liegt. Sie können auch heranzoomen, um das Ziel präsizer zu markieren. Anschließend tippen Sie auf die Schaltfläche „Set Location“. In unserem Beispiel befinden Sie sich dann fortan in einer unaussprechlichen Stadt in Island.

Screenshot_2016-03-06-12-23-32

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: