WhatsApp ist bei Jugendlichen die Nummer eins

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Bei 91 %  der Jugendlichen zwischen 10 und 19 Jahren gehört Whatsapp zu den drei meistgenutzten Social-Media-Apps. Das hat die Zeitschrift Bravo in einer Umfrage herausgefunden.

Auch interessant: Das sind die beliebtesten WhatsApp-Emojis!

shutterstock_274030415

Damit steht der Messenger klar an der Spitze und liegt deutlich vor Youtube (56 %) und Instagram (54 %). Aufgeholt gegenüber der letzten Erhebung hat Snapchat. Letztes Jahr noch bei 17 %, konnte die App ihr Ergebnis auf 35 % mehr als verdoppeln. Facebook, das zuletzt immerhin bei 40 % lag, steht mit 32 % nun auf Platz 5. Nur jeder zehnte Jugendliche zählt Twitter zu seinen drei Favoriten. Die eher bildlastigen Apps wie Snapchat und Instagram sind besonders bei Mädchen beliebt.

Youtube bei Video unangefochten

Bei den Videoplattformen ist Youtube der absolute Spitzenreiter. Neun von zehn Jugendlichen nutzen den Dienst mindestens einmal pro Woche bis hin zu einmal täglich. Allerdings wird hierfür nur in 57 % der Fälle das Smartphone genutzt. Gegenüber dem letzten Jahr (51 %) ist hier aber ein Zuwachs zu verzeichnen. Auch Nutzungsdauer und -intensität steigen: 67 % verbringen täglich Zeit auf Youtube, Dreiviertel davon länger als 20 Minuten pro Session, jeder Sechste sogar mehr als eineinhalb Stunden.

Die Werbebranche wird es freuen, dass Zweidrittel der Befragten Produktplatzierungen in Clips ihrer Youtube-Stars akzeptieren, Tendenz steigend.

Für Jungen darf es eher mal was kosten

Die Bereitschaft, für Apps Geld auszugeben ist bei den Geschlechtern unterschiedlich ausgeprägt. So zeigte sich mehr als die Hälfte der Jungen, aber nur jedes dritte Mädchen bereit, bis zu acht Euro zu investieren.

Die Umfrageergebnisse basieren auf der Erhebung »YouTube- sowie App-Nutzung«, an der 727 Jugendliche im Alter von zehn bis 19 Jahren teilgenommen haben. Die Befragung wurde im März 2016 von der Abteilung Research & Consulting der Bauer Media Group durchgeführt.

Quelle: Presseportal

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: