So kannst du die Speicherung von Foto- und Videodateien verhindern!

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Alle Fotos und Videos, die uns ein Kontakt auf das Smartphone schickt, werden zunächst einmal auf das Handy gespeichert. Gerade bei intensiver Nutzung von WhatsApp ist es dann nur noch eine Frage der Zeit, ehe der ohnehin knapp bemessene Handyspeicher unter der Last der Datenmengen ächzend die weiße Flagge schwingt. Es gibt allerdings einige Tricks, mit denen wir Abhilfe schaffen können. Die zeigen wir Ihnen hier.

1. iOS: Einfach abschalten

Die iOS-Jünger sind diesmal deutlich im Vorteil: In der Äpfelchen-Variante bietet WhatsApp die Möglichkeit die Speicherung solcher Daten zu deaktivieren. Android-User müssen da zu Tricks greifen.

2. iOS: In den Einstellungen

Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie nachfolgend den Eintrag „Chats“ aus.

Unbenannt-1

3. iOS: Abschalten und fertig

Schalten Sie nun die Option „Empfangenes sichern“ mit dem Schieberegler aus. Fortan werden die Daten nur dann aus dem Internet bezogen, wenn Sie zum Beispiel eine Videodatei wiedergeben.

Unbenannt-2

4. Android: Der Profitrick

Unter Android suchen Sie nach einer derartigen Option zur Zeit vergebens. Allerdings gibt es einen kleinen Kniff , mit dem Sie zum gleichen Ergebnis gelangen.

5. Android: Über den Explorer

Starten Sie einen beliebigen Dateimanager (Sie können das Handy via USB auch an den PC anschließen und den Windows-Explorer verwenden) und suchen Sie nach dem Verzeichnis, in dem WhatsApp seine Daten ablegt.

Unbenannt-3

6. Android: Dateibremse

Für jeden Medientyp gibt es einen Eingangs- und einen „Gesendet“-Ordner. Überall da, wo Sie keine Daten speichern möchten, legen Sie eine leere Datei an und verpassen dieser den Dateinamen „.nomedia“ (ohne Anführungszeichen, aber sehr wohl mit führendem Punkt). Alternativ können Sie eine bereits vorhandene Datei auch in die gewünschten Verzeichnisse kopieren.

Unbenannt-4

7. Android: Die Null-Lösung

Multimedia-Verweigerer greifen zu einer rabiaten Lösung und lehnen den Empfang solcher Daten grundlegend ab. Danach werden nur noch Sprachnachrichten übermittelt.

8. Android: Chat-Einstellungen

Die fragliche Option, die primär dazu gedacht ist, die Datenmengen den jeweiligen Online-Modi anzupassen, finden Sie in den Einstellungen für „Chats und Anrufe“.

Unbenannt-5

9. Android: Auto-Download

Tippen Sie nun auf „Medien Auto Download, um die anhängige Detailseite zu laden.

Unbenannt-6

10. Lesezeichenordner

Öffnen Sie für alle drei Szenarien „Mobile Datenverbindung“, „WLAN“ und „Roaming“ das Popupfenster und entfernenSie dort alle Häkchen. Bestätigen Sie abschließend mit „OK“.

Unbenannt-7

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By:
  • Michel

    @WhatsApp Guru was ist bei ios mit den Foto die ich mir in Whatsapp angeschaut habe, wo sind diese, auf dem iphone oder im Internet?