Neue Kontakte über die Kontakte-App zum Chatten hinzufügen

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

WhatsApp verwendet die Telefonnummern, die sich im Adressbuch Ihres Smartphones befinden, um andere WhatsApp-­Anwender zu erkennen und der eigenen Kontaktliste hinzuzufügen. Was aber, wenn Sie einen Freund nachträglich dieser Liste hinzufügen möchten?

1. Telefonnummer in Kontakte-App einfügen

Fügen Sie der Kontakte-App Ihres Smartphones einen Eintrag hinzu, der den Namen und die Telefonnummer Ihres Freundes enthält. Die Nummer sollte am besten im vollständigen internationalen Format vorliegen. Erst kommt dabei das Pluszeichen, dann der Landescode, dann die Netzvorwahl (ohne führende 0) und schließlich die eigentliche Teilnehmernummer. Für eine Mobilfunknummer in Deutschland also beispielsweise: +491721234567

Unbenannt-12

2. Freunde einladen

Umgekehrt muss auch Ihr Freund Ihre Telefonnummer im Adressbuch seines Smartphones eingetragen haben.
Hat Ihr Freund das WhatsApp-Programm auf seinem Smartphone installiert? Falls nicht, können Sie ihn beispielsweise per E-Mail oder per SMS-Nachricht einladen, indem Sie in WhatsApp den Menüpunkt „Einstellungen“ aufrufen und dann die Schaltflächen „Kontakte“ und „Freunde einladen“ antippen.

Unbenannt-13

3. Kontakt in WhatsApp auswählen

Sind alle diese Bedingungen erfüllt, dann können Sie das WhatsApp-Programm starten. Warten Sie etwa 15 Sekunden, um der App Zeit zu geben, ihre Daten mit dem Server abzugleichen.
Anschließend können Sie im „Chats“- Register die „Neuer Chat“-Schaltfläche antippen und dann im Dialogfenster „Kontakt auswählen“ den Eintrag Ihres Freundes antippen.

4. Mit dem iPhone

Mit dem iPhone funktioniert das Ganze analog zum Android-Phone. Sie fügen die Telefonnummer in die Kontakte-App ein. Anschließend können Sie Ihren Freund zu WhatsApp einladen. Dazu tippen Sie in WhatsApp auf „Einstellungen“ und anschließend auf „Freunde informieren“. Der Rest funktioniert wie beim Android-Phone (siehe Punkt 3).

Unbenannt-14

Folge WhatsApp Guru auf Facebook: