Neue Microsoft-Tastatur ermöglicht einhändiges Schreiben in WhatsApp

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Microsoft veröffentlicht die Bildschirmtastatur „Word Flow“, die bislang nur auf Windows Phones zu finden war, bald auch für das iPhone. Und diese neue Version kann sogar mit einer praktischen Besonderheit aufwarten, die für WhatsApp-Benutzer interessant ist.

Foto: TheVerge

Dir ist es zu unpraktisch, dein Smartphone mit zwei Händen bedienen zu müssen, wenn du Texte – beispielsweise in WhatsApp – eintippst? Keine Sorge, damit hat es nun ein Ende. Zumindest dann, wenn du WhatsApp auf einem iPhone benutzt. Denn Microsoft hat vor, die „Word Flow“-Bildschirmtastatur auch für iOS zu veröffentlichen. Eine frühe Version dieser Tastatur wird gerade bei Microsoft intern getestet – und soll bald auch der Öffentlichkeit zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt werden.

Die Besonderheit der „Word Flow“-Tastatur: Sie erlaubt auch einhändiges Tippen. Die Windows-Phone-Version dieser Tastatur bietet einen Modus, in dem die Tastatur verkleinert und an die Seite geschoben wird. Auf dem iPhone dagegen kommt eine raffiniertere Methode zum Einsatz, bei der die Tastatur ihre Tasten fächerförmig im linken oder wahlweise rechten unteren Bildschirmviertel platziert.

Nicht nur um die Wartezeit auf die Android-Version der Bildschirmtastatur „Word Flow“ zu überbrücken, lohnt sich ein Blick auf die „SwiftKey“-Tastatur, die ebenfalls das einhändige Eintippen von Text erlaubt.

Auf diese Weise lassen sich alle Tasten recht bequem mit den Fingern der Hand erreichen, mit der du das Smartphone hältst. Als besonders nützlich erweist sich dies bei den iPhone-Modellen „6 Plus“ und „6s Plus“, die mit ihren 5,5-Zoll-Bildschirmen das einhändige Tippen relativ schwierig machen.

Alternative für Android-Anwender

Zunächst wird die „Word Flow“-Tastatur lediglich für iOS erscheinen. Angeblich ist aber bereits eine Android-Version in Planung, die noch im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen soll.

Bis dahin musst du aber nicht Trübsal blasen. Denn auf Android-Smartphones gibt es natürlich ebenfalls Lösungen für einhändiges Tippen. Die Bildschirmtastatur-Software „SwiftKey“ beispielsweise erlaubt es, eine Miniaturversion ihrer Tastatur zu verwenden, die wahlweise am linken oder am rechten Bildschirmrand platziert wird.

Quelle: TheVerge

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: