So kannst du die neuen versteckten WhatsApp-Funktionen freischalten

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Die Beta-Version von WhatsApp gibt uns immer einen guten Ausblick auf die kommenden Neuerungen des Messengers. Auch dieses Mal sind in der inoffiziellen Version bereits einige interessante Funktionen versteckt, die ihr mit diesen Tipps bereits jetzt nutzen könnt.

whatsapp_verschluesselung_main

Gleich einmal vorweg: die neuen Funktionen sind nur den Android-Smartphones vorbehalten, da es sich um die Beta-Version von WhatsApp handelt und diese nur für Android zur Verfügung steht. Neben der Beta wird außerdem ein gerootetes Gerät sowie eine Terminal-App benötigt.

Sicherheits-Check aktivieren

Die erste große Neuerung ist ein Sicherheits-Indikator für deinen Chats. Dieser zeigt an ob ein Chat komplett verschlüsselt wurde. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung steht schon seit einiger Zeit im Raum und wurde in den derzeitigen WhatsApp-Versionen auch schon integriert, allerdings war sie für uns Nutzer nie wirklich präsent.

Wer sich den Sicherheitsindikator holen will, sollte sich die Beta-Version von WhatsApp aufs Smartphone holen und das Terminal öffnen. Dort gibst du „su“ ein um Superuser-Zugriff zu erhalten und anschließend „am start -n com.whatsapp/com.whatsapp.SettingsSecurity“.

Sobald du die Eingabe mit der „Enter-Taste“ bestätigst, erscheint eine kleine Erklärung zur Verschlüsselung. Außerdem zeigt die App ab sofort ein kleiens Icon an, sollte der Chat verschlüsselt sein.

 

Facebook ausschließen

Seit der neuen Beta-Version ist es offiziell: WhatsApp gibt Infos an Facebook weiter. Wer diese Verbindung kappen will, muss sich wieder in die Terminal-App begeben, sich Superuser-Rechte sichern und folgendes Kommando eingeben: „am start -n com.whatsapp/com.whatsapp.TosUpdateDetailsActivity“.

 

Wir wissen leider noch nicht, wann WhatsApp dieses Feature vorstellen wird. Wir werden euch diesbezüglich aber auf dem Laufenden halten.

Quelle: reddit (via: AndroidHeadlines)

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: