WhatsApp: 10 neue Features, die die iOS-Version erhalten wird

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

WhatsApp-Nutzern auf iOS steht offenbar ein umfangreiches Update ins Haus: Version 2.12.14 soll diverse neue Features und Verbesserungen erhalten, die allesamt auf Nutzerwünsche zurückgehen. Wir listen die 10 wichtigsten Neuerungen auf. 

Auch interessant: Das Spiel mit der Angst: Per Kettenbrief vor Kontakten warnen

Mit iMessages haben iOS- und Mac-Nutzer seit langem eine potente Alternative zu WhatsApp, um sich untereinander auszutauschen. Ob diese Konkurrenz möglicherweise der Grund war, weshalb WhatsApp auf Apples mobilem Betriebssystem stets stiefmütterlich behandelt wurde? In Zukunft möchte sich der populäre Messenger aber ganz offensichtlich verstärkt iOS widmen, wie aus informierten Kreisen zu entnehmen ist.

Den Anfang macht dabei WhatsApp in Version 2.12.14, das eine Reihe von neuen Features und Verbesserungen bringen soll. Nicht weniger als 50 Neuerungen sollen beginnend mit der neuen Version Einzug halten. Da es sich bei einigen jedoch nur um Bugfixes handelt oder sie lediglich für Entwickler interessant sind, haben wir die 10 wichtigsten Neuerungen aufgelistet:

  1. Überarbeitetes Chat-Interface
  2. Verbesserter iCloud-Support
  3. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  4. Dokumentenversand
  5. Neue Shortcuts für 3D Touch (Beta)
  6. Verbesserte Benachrichtigungen innerhalb der App
  7. Neues Standard-Wallpaper in Chats
  8. Eingebauter Viewer für Office-Dateien
  9. Support neuer Audio-Codecs
  10. Möglichkeit, einzelne Chats im ZIP-Format zu exportieren

Wie eingangs bereits erwähnt, werden nicht alle der oben genannten Neuerungen sofort verfügbar sein. Vielmehr wird Version 2.12.14 als Startpunkt fungieren, um die neuen Funktionen Schritt für Schritt freizuschalten. WhatsApp-Nutzern auf iOS steht also ein spannendes Jahr 2016 ins Haus.

Quelle: AppleApple.top  Bildquelle: Álvaro Ibáñez/CC-Lizenz

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: