So trickst du die „Gelesen“-Funktion von WhatsApp aus

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:

Im November 2014 hat WhatsApp die blauen „Gelesen“-Häkchen eingeführt, welche zu Beginn häufig kritisiert wurden. Wer seinem Gegenüber nicht verraten will, dass er die Nachricht bereits gelesen hat von dem Feature weiterhin aber selbst profitieren will, der kann die Gelesen-Funktion austricksen.

whatsapp_blau_haken

Es gibt mehrere Möglichkeiten das Feature von WhatsApp auszutricksen. Für Android-User gibt es die Möglichkeit sich das WhatsApp-Widget auf den Homescreen zu legen und sich die Nachricht anschließend im vollen Umfang anzusehen. Das funktioniert aber nicht überall und natürlich nur auf Android-Smartphones.

Wir haben aber eine Methode, die sowohl bei iOS als auch bei Android funktioniert und eigentlich immer anwendbar ist.

So trickst du die Lesebestätigung aus:

Sobald du eine neue WhatsApp-Nachricht bekommen hast, aktivierst du einfach den Flugmodus. Auf dem iPhone geht das ganz einfach mit einem Wisch von unten nach oben und einem anschließenden Tipp auf das Flugzeug. Auf einem Android-Phone musst du einfach nur von oben nach unten wischen und den Flugmodus einschalten.

 

Da jetzt alle Verbindungen zum Internet getrennt sind, kannst du einfach die neue Nachricht öffnen und lesen ohne dass dein Gegenüber eine Bestätigung erhält. Wichtig ist, dass du nach dem Lesen die Unterhaltung wieder schließt.

Sobald du WhatsApp wieder verlassen hast, kannst du auch den Flugmodus wieder verlassen und bist damit wieder online.

Folge WhatsApp Guru auf Facebook:
Written By: